Wasser, sanitäre Anlagen und Zuflucht für Menschen in Not.

Ein Minimum an Menschenwürde für Geflüchtete.

Erfahren Sie, was wir tun

Menschen, die in Europa Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen, leben oft unter widrigsten Bedingungen.

Was für uns selbverständlich ist, wird in Flüchtlingslagern zur Herausforderung.

Das wollen wir ändern. Deshalb sorgen wir für sauberes Wasser, sanitäre Anlagen und sichere Zuflucht.

Überall dort, wo es gerade am dringendsten ist und auf Basis internationaler Standards.

Erfahren Sie, was wir tun

»All people have the right to safe drinking water, sanitation, shelter and basic services.«

Ban Ki-moon
Ehemaliger UN Generalsekretär

Einige unserer Projekte

2017 | Barracken, Serbien

Zwischen 700 und 1200 Flüchtlinge lebten in besetzten Lagerhallen in Belgrad unter widrigsten Bedingungen: ohne Wasser zum Waschen und ohne Toiletten.

Nach einer kurzen Bestandsaufnahme entschlossen wir uns, den Menschen in den sogenannten Barracken zu helfen.

So installierten wir schnellstmöglich 15 Dixie-Klos und installierten Waschbecken für ein Minimum an Hygiene.

Einige unserer Projekte

2017 | Sombor, Serbien

In Sombor sind permanent Familien in zwei Häusern mit integrierten sanitären Einrichtungen untergebracht und zeitgleich 200 Männer in Zelten.

In nur drei Wochen vor Ort reparierten wir Badezimmer, reinigten den Toilettencontainer und verbesserten die Duschcontainer.

Und auch auf dem beschädigten Spielplatz reparierten wir kurzerhand die Schaukel und den Kreisel für die Kinder des Camps.

Einige unserer Projekte

2018 | Moria Camp, Griechenland

Stehendes Wasser ist der perfekte Nährboden für Bakterien – und eine Gefahr für die Gesundheit in vielen Flüchtlingslagern.

Um das Problem zu lösen, erfanden wir unsere "WASH Pads": Eine Spezialanfertigung, die Wasserstelle, Küchenbecken und Waschbereich zugleich ist und für stetigen Wasserabfluss sorgt.

In Moria installierten wir gleich 16 "WASH Pads" und zusätzlich vier Außenduschen sowie zwei Waschbecken.

Einige unserer Projekte

2019 | Moria Camp, Griechenland

Auch 2019 gab es viel zu tun in Moria. Wir nutzten eine freigewordene Fläche neben einem "WASH Container", um eine neue "WASH Station" zu errichten.

Auf weiteren 50 Quadratmetern entstanden so zwei neue "WASH Container" sowie ein "WASH Pad" für Haushaltsaktivitäten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – und folgen Sie uns!

Aktuelle Meldungen aus unseren Projekten, Fotos und immer das Neueste zur Watershed Foundation finden Sie jederzeit auf unseren Social-Media-Kanälen.

Wir helfen Flüchtenden. Helfen Sie uns!

Flüchtende verlieren alles. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass sie ein wenig Würde zurückbekommen.

Wie Sie uns unterstützen können? Mit Zeit, Geld – oder indem Sie anderen von uns erzählen.

Helfen Sie jetzt einfach online

Unsere Partnerorganisationen